^

Willkommen beim SV Kloster Lehnin

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.


Energetische Sanierung Mehrzweckgebäude

Dieses Projekt ist kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg

flagge1.jpg

30.05.22

Freundschaftsregatta 2022 - SVKL/Segeln am 28./29. Mai 2022


Am 28./29. Mai 2022 luden die Lehniner Segler nach 2 Jahren coronabedingter Zwangspause wieder zur Segelregatta auf den Klostersee ein. Trotz des "suboptimalen Wetters" (die verspäteten Eisheiligen mit sehr reichlich Wind) hatten sich 55 aktive Segler mit 33 Booten zur Freundschaftsregatta angemeldet. Es war ein sehr schönes Regattawochenende.

Kategorie: Regatta
Erstellt von: detlev

Die ersten Boot trafen bereits am Donnerstag (Himmelfahrtstag) in Lehnin ein. Wir haben uns sehr gefreut, daß sich unsere Gäste nicht von der Wetterprognose abschrecken ließen. Ein Ziel haben wir inn diesem Jahr jedoch leider nicht erreicht. So gab es trotz der Ausschreibung als Ranglistenregatta für Opti B und der für Segelanfänger (Opti C) optimalen Regattabedingungen leider nur 3 gemeldete Optis (C). Das ist sehr schade und wir wollen sehen, daß wir im Jahr 2023 wieder zu unserer alten Form zurückfinden. Um so mehr freut es uns, daß unsere Sportfreunde aus Wusterwitz (WSV) und von Einheit (SGE) aus Brandenburg wieder Ihren Nachwuchs dabei hatten!

Und auch der älteste Teilnehmer soll nicht unerwähnt bleiben. Achim Berger (SGE) gehört seit Jahrzehnten zu den Fans unserer Regatta und war in diesem Jahr mit seiner O-Jolle dabei. Das größte Regattafeld waren übrigens die XY-Jollen mit 8 teilnehmenden Booten.

Die Unterbringung der Regattagäste (Boote, Wohnmobile und Zelte) erfolgte wie in den Vorjahren auch auf dem Gelände der Sektion Rudern und auf dem Gelände des Strandbad. Dafür Danke an Kay Schattenberg und an unsere Rudernachbarn.

Am Regattasamstag fanden dann trotz Starkwind 3 Wettfahrten statt. Insbesondere bei der ersten Wettfahrt kanm es zu zahlreichen Kenterungen. Das ließ dann bei der 2. Wettfahrt nach und die 3. Wettfahrt war dann vergleichsweise recht entspannt.

Am Regattasonntag hätten wir dann gerne noch zwei Wettfahrten gemacht, haben uns dann aber für nur einen Start entschieden. Wetter und Wind waren am Sonntag dann wieder optimal und so konnten auch die Optis an der Wettfahrt teilnehmen. 

Erwähnenswert ist, daß es trotz der recht extremen Windlage zu keinen Karambulagen und zu keinen Unfällen kam. Alle Teilnehmer sind sehr professionell und fair gesegelt.

Am Sonnabend trafen wir uns am Abend dann im Bootshaus. Es gab reichlich Gelegenheit zum "Klönen" und auch die tanzwilligen kamen auf ihre Kosten. Der Diskjockey hatte ein gutes Gespür für die Auswahl der Musik und so war die Tanzfläche nie leer. Es war für uns alle ein sehr gemütlicher Abend.

Danke an alle Helfer für ihre Arbeit bei der Vorbereitung und Durchführung unserer Regatta ... insbesondere aber an unsere aktiven und passiven Regattagäste. Es war schön mit Euch!

An dieser Stelle ein weiterer Dank an Olrik Handrock (Wettfahrtleiter / ESCK) und Mathias Schulze (Schiedsrichter / ESCK) für Ihre Unterstützung. Es freut uns sehr, daß Olrik und Mathias ihre Hilfe auch für 2023 bereits zugesagt haben.

Nach 4 Wettfahrten erfolgte dann die Endauswertung. Die schlechteste Wettfahrt wurde gestrichen (ab der 4. Wettfahrt 1 Streicher) und so standen nach dem Mittagessen die Sieger fest. Die Siegerehrung fand dann im gut gefüllten Bootshaus statt.

Hier die Ergebnislisten zum Download:
- Opti C
- OK-Jolle
- Laser 4.7
- O-Jolle
- Cadet
- 420er Jollen
- XY-Jolle
- Pirat
- 15er Jollenkreuzer

- alle Bootsklassen in einer Liste

Wir denken gerne an dieses Regattawochenende zurück und freuen uns darauf, unsere Gäste im Laufe der Segelsaison 2022 wieder zu sehen. 
Euch und uns wünschen wir eine schöne Segelsaison 2022!

Wir sehen uns wieder zu unserer nächsten Freundschaftsregatta in der zweiten Maihälfte 2023.

 

Goodewind Ahoi vom Klostersee
Detlev und die Mitglieder der Sektion Segeln im SVKL

 

 

... und hier der Rückblick auf die (damals) tagesaktuelle Berichterstattung ...

Das Regattawochenende in Lehnin beginnt heute ... an dieser Stelle findet Ihr jetzt aktuelle Infos vom Klostersee ... schaut einfach immer wieder mal rein ...

Zwei Jahre hat uns das Coronavirus zu einer Regattapause gezwungen. Nun wird es wirklich Zeit, daß sich der SV Kloster Lehnin wieder zurückmeldet.
Es gibt nach diesen 2 schwierigen Jahren viel nachzuholen. Wir freuen uns am letzten Maiwochenende auf eine schöne Regatta ... und ganz besonders auf Euch!
Aktuelle Infos zum Regattawochenende am 28./29. Mai 2022 findet Ihr ab sofort hier.


Die Freundschaftsregatta des SV Kloster Lehnin findet in diesem Jahr am 28./29. Mai statt. Auch 2022 steht der Segelnachwuchs auf dem Klostersee in Lehnin wieder im Mittelpunkt. Die Jüngsten starten in den Bootsklassen Opti B und Opti C. Die Klasse Opti B haben wir wieder als Ranglistenregatta ausgeschrieben.
Der Optinachwuchs liegt uns am Herzen. Deshalb werden auch in diesem Jahr alle Teilnehmer in diesen beiden Bootsklassen eine Urkunde und einen kleinen Preis erhalten.

27.05.2022 (09.00):
Heute ist es soweit. Die Lehniner Segler freuen sich auf Ihre Gäste und auf ein schönes Regattawochenende am Klostersee.
Die ersten Regattagäste haben den Himmelfahrtstag für die Anreise genutzt und sind bereits am Donnerstag in Lehnin angekommen.

Bisher sind 30 Boote zur aktiven Regattateilnahme gemeldet worden.
7 x 15er Jollenkreuzer     3 x 420er "Postelwitzer"     1 x Cadet     7 x XY-Jolle
3 x Laser 4.7                  3 x O-Jolle                        4 x Opti C     1 x Pirat
Es ist schade, daß es uns wohl nicht gelingt, ein großes Optifeld auf dem Klostersee zu haben. In "besseren Zeiten" waren mindestens 25 Optis (B und C) auf dem Wasser. Insgesamt hatten wir schon mehr als 70 Boote am Start.

Vielleicht kommen ja noch ein paar Nachmeldungen???

Wir würden uns über "kurzentschlossene" Nachmeldungen und natürlich auch über Zuschauer sehr freuen. 
Zuschauer finden auf dem Segelplatz und im Strandbad jede Menge "Logenplätze" und können das Regattageschehen hautnah verfolgen.

 

28.05.2022 (11.30):
Nach einem gemütlichen Klönabend und einer recht stürmischen Nacht trafen wir uns im Bootshaus zum Frühstück. Um 10.00 Uhr folgte dann die Steuermannsbesprechung am Flaggenmast. Danke an alle Regattagäste, daß sie sich trotz der Wetterprognose auf den Weg nach Lehnin gemacht haben ... danke an Olrik Handrock (Wettfahrtleiter) und Mathias Schulze (Schiedsrichter) für Ihre Unterstützung ... und danke an alle Vereinsmitglieder für Ihre Hilfe an der Vorbereitung und Durchführung unserer Regatta. 

Inklusive den Nachmeldungen begrüßen wir heute in Lehnin 55 aktive Segler auf 33 Booten.
Die Bootsklassen sind: 3 Laser, 1 Cadet, 1 OK, 4 O-Jollen, 5 420er, 2 Piraten, 8 XY-Jollen, 6 15er und 3 Opti C. 

Nach forschenden Blicken in den Himmel und auf die Wetter-App erfolgte dann um 11.00 Uhr der erste Start. Die Optis blieben dabei wegen der "frischen Briese" an Land und auch andere Bootsbesatzungen meldeten für die erste Wettfahrt ein dns (do not startet). Wir hoffen, daß der Wind wieder abflaut und daß wir dann am Sonntag noch 2 Wettfahrten machen können.
Jedenfalls haben die Sicherungsboote zu tun und die Zuschauer an Land haben viel zu sehen.

Um 12.15 Uhr ist die erste Wettfahrt beendet und an Land wartet die Mittagessencrew mit leckeren Nudeln auf die hungrigen Segler.

13.20 Uhr Signal zur Startvorbereitung ... 13.55 Uhr Start zur 2. Wettfahrt. Der Wind hat "etwas nachgelassen" ... wir könnten aber gern auf 1-2 Beaufort verzichten. Wenigstens regnet es kaum und wir haben eine spannende 2. Wettfahrt. Um 15.08 Uhr durchfährt das letzte Boot die Ziellinie. 

An Land wartet inzwischen ein tolles Kuchenbuffet und frisch gebrühter Kaffee auf hungrige Gäste. Dafür danke an unsere Frauen.

Um 15.08 war dann Start zur 3. Wettfahrt. Der Wind frischte wieder auf und zwischendurch gab es auch einen kurzen Schauer. Auch bei dieser Wettfahrt mußten die Segler zeigen, was sie können und die Zuschauer hatten viel zu sehen. Die 3. Wettfahrt endet um 16.36 Uhr.
Wir sind gespannt auf das Wetter am Sonntag und hoffen auf 2 Wettfahrten. Der Start zur 4. Wettfahrt ist zu 10.00 Uhr geplant.

18.00 Uhr ... der Grill ist bereit ... guten Appetit!

Der Regattasonnabend klingt dann nach einem anstrengenden Tag und einer seglerisch anspruchsvollen Regatta in gemütlicher Runde im Bootshaus aus. 

 

29.05.2022 (10.00 Uhr):
Nach dem Frühstück wurden die Boote klar gemacht und um 10.00 Uhr erfolgte der Start zur 4. Wettfahrt. Das Wetter hat sich gegenüber dem Vortag deutlich verbessert und verspricht mit Windstärke 3 aus West einen Tag ohne Kenterung. So fällt dann auch die Entscheidung auf eine 5. Wettfahrt zu verzichten.

Um 11.19 ist die Wettfahrt zu ende und alle Boote kommen an Land und werden reisefertig gemacht. Im Regttabüro erfolgt nach der Gesamtwertung die Vorbereitung der Siegerehrung. Draußen warten inzwischen alle auf das Mittagessen. 

13.00 Uhr Siegerehrung ... die Ergebnislisten folgen!

Danke an alle!

Detlev

 

... weitere Infos folgen!

- Link zu RaceOffice (Regattaanmeldung und Infos)

- Ausschreibung Freundschaftsregatta 2022 zum Download

- Plakat

- Meldeliste per 26.05.2022

- MAZ am 27.05.2022

- MAZ am 28.05.2022

... Fotos von der Regatta ...