SV Kloster Lehnin e.V. - Startseite

Startseite

11.06.2018

"Klosterbrüder verjagen das Abstiegsgespenst"


++ 29.Spieltag Kreisliga B SV Kloster Lehnin I - Fortuna Babelsberg II 2-2 ++ ++ 25.Spieltag 2.KK SV Kloster Lehnin II - Fortuna Babelsberg III 3-1 ++
Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

Einen Bärenstarken Auftritt ,legten die Kicker des SV Kloster Lehnin , im vorletzten Spiel der Saison gegen den Tabellenführer aus der Landeshauptstadt hin und sicherten sich aus eigener Kraft den Klassenerhalt! Wer hätte das noch nach Hinrunde gedacht,daß am Ende der Saison, das Kreisligateam des SV Kloster Lehnin den Klassenerhalt schafft? Wohl niemand! Satte 19 Punkte wurden bis dato in der Rückrunde geholt,sodas die "Klosterbrüder" mit derzeit 27 Punkte, sich einen 6 Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze erspielten und somit am letzten Spieltag gelassen nach Michendorf fahren können. Die Fortunen hingegen waren bereits in der Vorwoche in die Kreisoberliga aufgestiegen und wollten auch in Lehnin zeigen,daß sie zurecht als Aufsteiger in die Kreisoberliga gehen. Lehnin selbst  brauchte einen Heimsieg, um sich aus eigener Kraft die Klasse zwei Spieltage vor Saisonende zu sichern! Das Spiel nahm sofort Fahrt auf. Beide Mannschaften erspielten sich in den Anfangsminuten mehrere gute Möglichkeiten,jedoch zeigten sich die Keeper beider Mannschaften auf dem Posten und hielten ihren Kasten sauber! Nach einem Konter in der 15.Spielminute über S.Stirkat, köpfte Christian Fiedler trocken aus 3m zum vielumjubelten 1-0 für die Lehniner ein. Praktisch im Gegenzug, setzten die Fortunen das Leder in der 16.min an den Querbalken. Quasi ein offener Schlagabtausch! In der 26.Spielminute setzte sich Sebastian Galle gegen den Gästekeeper energisch durch und spitzelte ihm den Ball vom Fuß. Galle erkannte den besser postierten Ch.Fiedler und legte auf ihn ab! Fiedler zögerte keine Sekunde und versenkte das Leder aus 20m zum 2-0. Die Freude bei den Klosterbrüdern war riesig und es roch nach einer Sensation! Markus Freisleben hätte in der 28.Spielminute sogar auf 3-0 erhöhen können,doch der Schuß wurde im letzten Moment geblockt. Nach einem unötigen Ballverlust der Lehniner in der 30.Spielminute, kam der Gast zum 2-1. Miralem Hadzic schob locker nach einem Konter ein. Die danach entstandene leichte Verunsicherung bei den Lehninern, nutzten die Gäste gnadenlos aus! Julian Kaul versenkte die Pille nach einem schönen Spielzug zum 2-2 und das Spiel war wieder offen. Lehnin berappelte sich bis zum Pausentee wieder und es ging mit dem Remis in die Kabinen. Da blieben die Spieler aber!  Denn ein Unwetter zog über Lehnin auf und es goss wie aus Eimern. Satte 30 min schüttete es als wenn es kein Morgen gibt und der Platz stand unter Wasser! Schiri M.Kreissl wollte erst die Partie abbrechen doch beide Mannschaften wollten unbedingt zu Ende spielen und nach weiteren 30 Minuten ging es endlich weiter. Die Gäste aus der Landeshauptstadt liessen die Klosterbrüder etwas  kommen und mehrere gute Chancen wurden heraus gespielt doch keiner Mannschaft sollte ein weiterer Treffer gelingen. Das Spiel plätscherte so vor sich hin.Doch in der 89.Minute setzte sich der quirlige Lehniner Aussenverteidiger  Mohammad Ali Hoseyni im Mittelfeld durch  und stand plötzlich vor dem Gästekeeper. Ali zog aus 5m Torentfernung ab und setzte das Leder an den Querbalken. Was für eine Chance! Kurz danach pfiff Schiri Kreissl,der nie Probleme mit dem Spiel hatte die Partie ab. Von unseren Jungs wusste noch niemand ob der Punkt zum Klassenerhalt reichen würde,doch dann kam die Nachricht,daß Ruhlsdorf mit 1-0 gegen Wittbrietzen gewonnen hatte und der Jubel bei den Klosterbrüdern über den vorzeitigen Klassenerhalt kannte keine Grenzen! Lehnins Trainer R.Thews nach dem Abpfiff:" Die Jungs haben sich das verdient! Die Einstellung auf dem Platz stimmt wieder, jeder reisst sich für den anderen den Arsch auf und so muß das auch sein. Wir haben die schwache Hinrunde, in der wir Personell so einige Probleme hatten vergessen gemacht. Jetzt heist es am letzten Spieltag in Michendorf noch den einen oder anderen Punkt mitzunehmen und dann wird gefeiert! Danach werden wir in der Sommerpause unsere Akkus wieder aufladen und mit voller Energie in die neue Saison am 12.07.2018 starten! Unsere Zweete hatte im Vorspiel Fortuna Babelsberg III zu Gast. In der 1.Habzeit sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie. Maik Okonek erzielte in der 43.min das 1-0 für Lehnin! Kurz nach der Halbzeit erhöhte Rico Sumpf in der 57.min sogar auf 2-0. Die Gäste verkürzten in der 76.min durch Steve Wesemann auf 2-1,doch Tim Schultze stellte nur 1.Minute später den alten Abstand wieder her und erzielte das 3-1! Dabei blieb es bie zum Abpfiff auch. Unsere Zweete belegt mit 21 Punkte den 11. Tabellenrang in der 2. Kreisklasse.

Aufstellung Lehnin I

Tor:Ph.Sternbeck

Abwehr: Ali Hoseyni,Ph.Eckstein,J.Kabelitz,C.Lindenberg

Mittelfeld:A.Schulz,(80.min Ch.Jagusch)M.Lietzmann,S.Stirkat,85.min Tim Schulze),B.Galle,

Angriff:M.Freisleben und Ch.Fiedler( 75.min Arash Sayad)

In diesem Sinne:Sport Frei!!!!!!!!!!!!!!



Nächste Seite: unser Verein