^

Willkommen beim SV Kloster Lehnin

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.


Energetische Sanierung Mehrzweckgebäude

Dieses Projekt ist kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg

Vorschaubild D Weinreich-Cup 2019.jpg

25.02.19

Bericht vom 16. Auothaus-Weinreich-Cup 2019


Vom 23.02.-24.02.2019 veranstalteten die Nahwuchsmannschaften der SG Lehnin/Damsdorf den 16. Autohaus-Weinreich-Cup 2019 in der Emsterlandhalle Lehnin.

Dabei wurde um die Pokale und Sachpreise vom Autohaus Weinreich Lehnin gespielt.

Zudem sponserte der Mühl Baustoffhandel aus Ludwigsfelde die Medaillen für die Bambinis und F-Junioren, wofür wir uns recht herzlich bedanken.

Für einen besonderen Hallenfußballflair sorgte eine Vollbande um das Spielfeld.

Die Schiedsrichter Thomas Giesch, Frank Gaidecka, Marcus Gaidecka, Dennis Muche, Klaus-Peter Lenz, Lukas Knuth und Alexander Wiltzer hatten alles fest im Griff.

Als Turnierleiter fungierten André Demnick, Hansi Müller, Uwe Lampert, Hartmut Vogel und Christian Awizio.

Das leibliche Wohl und das Drumherum deckten die fleißigen Eltern der SG bravourös ab. 

Kategorie: Fussball
Erstellt von: ChristianAwizio

Bei den Bambinis schickte die SG Lehnin/Damsdorf und die Fußballschule Awizio drei Mannschaften ins Rennen.

Die erste Vertretung (Team weiß) spielte ein tolles Turnier und konnte nach einem 1:0 Finalerfolg gegen den TSV Treuenbrietzen den Siegerpokal in die Höhe strecken. 

Die sehr junge "Zweite" (Team gelb/ teilweise 2 Jahre jünger!) spielte gut mit und schloss das Turnier als Sechster ab.

Das grüne Team (die Dritte) mit Gastspielern vom FSV Grün-Weiß Niemegk wurde am Ende Vierter.

Platz drei belegte die SG Turbine Golzow, Rang fünf ging an den FC Borussia Belzig, Platz 7 hatte die FSV Eintracht Glindow inne und Rang acht belegte der FSV Groß Kreutz.

Als bester Spieler des Turniers wurde Gustav Biller (Treuenbrietzen) geehrt, Torschützenkönig mit 8 Treffern war Aaron Gutsche (Golzow), der Pokal für den besten Torwart ging an Hannes Bornfleth (Lehnin/Damsdorf III) und zur besten Spielerin wurde Lina Lösel (Lehnin/Damsdorf III) gekürt.

Das F-Juniorenturnier wurde mit sieben Mannschaften im Modus "Jeder gegen Jeden" ausgetragen.

Hier ging die SG Lehnin/Damsdorf ebenfalls mit drei Mannschaften an den Start.

Die ,,Erste" belegte hinter dem Turniersieger VFL Nauen einen tollen zweiten Platz.

Die ,,Klosterkids II" verloren nur gegen die eigene ,,Erste" und wurden am Ende Dritter.

Das dritte Team der SG Lehnin/Damsdorf schloss das Turnier als Vierter ab.

Rang fünf ging an die Powergirls aus Schenkenberg, Sechster wurde der FSV Grün-Weiß Niemegk und Platz sieben hatte der Borkheider SV 90 inne.

Zum besten Torwart wurde Mika Woltersdorf von der SG Lehnin/Damsdorf II gewählt, die Ehrung für den besten Spieler erhielt Marlon Stief (Lehnin/Damsdorf I), als beste Spielerin wurde Josefin Moewes (Powergirls Schenkenberg) ausgezeichnet und die Torjägerkanone mit 11 Treffern ging Jonas Wittenberg (Nauen).

Beim E-Juniorenturnier startete die SG Lehnin/Damsdorf mit zwei Mannschaften.

Die ,,Erste" verlor das entscheidende Gruppenspiel gegen den FC Borussia Belzig und spielte somit ,,nur" um Platz sechs und konnte diese Begegnung gegen den SV Empor Schenkberg siegreich gestalten und wurde Fünfter.

Bei der zweiten Mannschaft versagten im Halbfinale leider die Nerven vom Siebenmeterpunkt.

Im ,,kleinen Finale" zeigten die "Klosterkids" nochmal eine gute Leistung gegen den FSV Grün-Weiß Niemegk II und wurden Dritter.

Turniersieger war der FC Borussia Belzig vor dem TSV Treuenbrietzen.

Rang sieben ging an den FSV Grün-Weiß Niemegk I und Achter wurde der TSV Treuenbrietzen II.

Die Ehrung für den besten Spieler ging an Lennox Wolff (Lehnin/Damsdorf I), zur besten Spielerin wurde Alina Becker (Lehnin/Damsdorf I) gewählt, der beste Torwart kam aus Schenkenberg und hieß Fritz Thiele und über die Torjägerkanone mit 9 Treffern durfte sich Joris Bertz (Niemegk II) freuen.

Zum Abschluss des Turniermarathons spielten die D-Junioren ihre Sieger aus.

Dort konnte die SG Lehnin/Damsdorf/Rädel I nach einem dramatischen Finalspiel mit abschließenden Siebenmeterschießen gegen den SV Empor Schenkenberg den Siegerpokal in die Höhe strecken.

Die ,,Zweite" gewann das ,,kleine Finale" gegen die SG Brück/Borkheide und belegte einen tollen dritten Platz.

Rang fünf ging an die SG Michendorf II, Sechster wurde der FC Borussia Belzig II, Platz 7 belegte der FSV Grün-Weiß Niemegk und Achter wurde der SV Concordia Nowawes.

Zum besten Torwart wurde Leon Lampert (Lehnin/Damsdorf/Rädel I) gekürt, die Auszeichnung des besten Spielers ging an Noah Kannenber (Brück/Borkheide), zur besten Spielerin avancierte Jette Strehlau (Schenkenberg) und die Torjägerkanone mit 3 Treffern hatte Henry Bareither (Niemegk) inne.

Aufstellungen der SG Lehnin/Damsdorf:

Bambinis I: Ole Schulze, Magnus Schmidt, Matthis Kuc, Jimmy Groß, Denny Klein, Maurice Stutz (5), Hannes Schimmelpfennig und Julian Stief

Bambinis II: Bruno Kleineberg, Mats-Luca Tschirner, Lennox Demnick, Julian Zühlke (1), Lenny Berndt (4), Mika-Gabriel Proft und Ole Führer

Bambinis III: Hannes Bornfleth, Pepe Grupe (2), Mats Woltersdorf, Lina Lösel (3), Domenik Selent, Marlon Selent (2) und Maddox Reibar

F-Junioren I: Tim Schimmelpfennig, Noah Pape (1), Marlon Stief (7), Nick Fresdorf (3), Vincent Nossol (1), Niklas Winter (2), Noah Juchert (1) und Albert Henning (3)

F-Junioren II: Mika Woltersdorf, Bruno Montag, Wiktor Blank, Levi Fumic (1), Raffael Walter (3), Robin Haseloff (5), Ben Schmäl (1) und Iven Müller (3)

F-Junioren III: Luis Pietzsch, Marlon Herbst, Wilhelm Heinicke, Lean Wolff (2), Jarik Schäfer, Luca Benke, Jonas Baade (2), Fiete Haase, Ben-Ole Berlin (1)

E-Junioren I: Eric Engel, Sebastian Hantke, Adrian Forwerk (2), Lennox Wolff, Max-Joel Proft, Alina Becker und Luca-Marcel Puhr

E-Juniroen II: Jonas Bertz, Jason Meyer, Niklas Leue, Jonas Gante (1), Lennart Pirok (2), Justin Fresdorf, Kilian Seele und Johannes Barsch (2)

D-Junioren I: Leon Lampert, Florian Röhé, Karl Kretschmer (1), Justin Ziebarth (1), Bennet Habig (1), Jonas Goldbach (1), Julian Pieloth (2), Jannis Leue (1) und Marvin Herbst

D-Junioren II: Dominik Knuth, John-Wyath Sumpf, Arthur Stimming (1), Jeremy Schulze (2), Stean Müller, Lenny Herrmann (1), Marc Göde (1), Luis Thürling (1), Lennart Bechert und Edgar Montag

Bildergalerie

Mit sportlichen Grüßen

Christian Awizio

SG Lehnin/Damsdorf