^

Willkommen beim SV Kloster Lehnin

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.


Energetische Sanierung Mehrzweckgebäude

Dieses Projekt ist kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg

IMG_5504.jpg

18.04.16

Arbeitseinsatz und Abslippen bei den Seglern


... auch die Segler haben am Sonnabend eine tolle Aktion gemacht. Die Boote sind im Wasser und der Segelplatz ist regattaklar!
Kategorie: Segeln
Erstellt von: detlev
 
Es ging am Sonnabend pünktlich um 8 los - die Boote wurden abgeslippt (also ins Wasser gebracht) und es begann eine rege Arbeit an vielen Stellen auf dem Segelplatz.
 
Die Boote waren schnell und reibungslos im Wasser, das Gelände und unsere Gebäude sind nun tip-top sauber und aufgeräumt, der Segelplatz und die Grenzbereiche sehen wieder toll aus und insgesamt sind wir jetzt "regattabereit".
 
Alle haben dazu beigetragen, daß am Sonnabend so viel geschafft wurde, ich möchte aber trotzdem ein paar Dinge hervorheben und bitte vorab um Verständnis dafür, daß ich einiges unerwähnt lasse.
 
Wir haben am Sonnabend gemeinsam eine tolle Aktion gemacht. 
 
Das betrifft insbesondere die Vorbereitung der Befestigung zwischen Graben und altem Bootshaus. Hier liefen bereits vorher (insbesondere am Freitag) viele Arbeiten. Es war eigentlich geplant, hier mehr mit Technik zu arbeiten. Der Boden war aber zu weich für den Radlader, so daß am Sonnabend dann doch mehr Muskelkraft gefordert war. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!
 
Die Arbeiten am Hang begannen erst etwas schleppend und Ingo (der Initiator der Aktion "Schnabelschuh" ... oder wie die neu geplante Pflanzenart heißt) war am Anfang allein am Werk. Nachdem Benno dann aber gnadenlos Helfer rekrutiert hat, ging es auch an dieser Baustelle so richtig voran. Und ... das kann ich aus eigener Erfahrung sagen ... es war nicht die angenehmste Arbeit an diesem Tag.
 
Der Tag war sehr, sehr gut vorbereitet. Hier hat Benno viel Zeit investiert. Danke dafür! 
 
Wir waren trotz etlicher (zumeist entschuldigt) fehlender Sportfreunde eine große und schlagkräftige Truppe. 
 
Dabei soll nicht unerwähnt bleiben, daß etliche Sportfreunde (wie auch in den vergangenen Jahren) sehr aktiv dabei waren, die das nicht oder nicht in diesem Umfang müßten. Dabei denke ich z.B. an Isolde und Heinz, aber auch an Obsti, Monika, Armin und Heinz. Hier haben wir bei einer Summe von 460 Jahren einen Altersdurchschnitt von 77!!!!! 
Hut ab ... ich hoffe, in Eurem Alter auch noch so fit zu sein!
 
Schön war auch die Beteiligung des Segelnachwuchs an den Arbeiten. Die Boote der Trainingsgruppe sind bereit und die Beseitigung der Wurzelreste war beim Nachwuchs der Sektion ebenfalls in guten Händen.
 
Bei unseren Frauen war Benno (unser Technischer Leiter) - wie in den Vorjahren - überhaupt nicht gefordert. Sie suchen sich ihre Arbeiten selber und bilden schlagkräftige Brigaden. Da bleibt dem Schmutz und der über die Monate entstandenen Unordnung keine Chance.
 
Schön war es auch wieder (bei tollem Wetter) gemeinsam Mittag zu essen. Das ist inzwischen eine schöne Tradition geworden. 
... und Marina ... das war genau meine Sorte Eintopf!
 
Also ... an dieser Stelle noch einmal Danke alle Helfer und insbesondere an Benno für die Planung und Vorbereitung!
 
Ich wünsche Euch allen eine gute Woche, uns Seglern eine schöne Segelsaison 2016 und den Sportlern des SVKL ebenfalls ein tolles Jahr 2016!
 
Wir freuen uns auf unsere Regatta am vorletzten Maiwochenende und auf unsere Gäste zur Regatta und zum Regattaball 2016.
 
 
Goodewind Ahoi!
Detlev