^

Willkommen beim SV Kloster Lehnin

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.


Energetische Sanierung Mehrzweckgebäude

Dieses Projekt ist kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg

K640_45.JPG

12.04.14

Lehnin erkämpft einen wichtigen Punkt gegen starke Perleberger!!!


22.Spieltag in der Landesklasse West SV Kloster Lehnin SSV Einheit Perleberg 3-3!
Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

Der SV Kloster hatte heute den Tabellendritten aus Perleberg zu Gast. Ein ganz harter Brocken, wie es sich auch gleich in der 2min zeigte,als die Lehniner Abwehr einen Moment zögerte und Perleberg per Konter über die linke Seite zum frühzeitigen 0-1 aus Klostersicht traf! Patrick Mostaller ließ Klosterkeeper Mühling keine Chance. Auch danach war Lehnin völlig von der Rolle und bekam einfach keinen Zugriff auf das Spiel. Ständig stand man zuweit weg vom Gegner und Perleberg hatte keine Mühe mit seinen schnellen Offensivkräften sich mehrere gute Torchancen zu erarbeiten. In der 15 min trafen sie per Freistoß aus 16m das Lattenkreuz und in der 30min den linken Pfosten! Es hätte eigentlich schon 0-3 stehen müssen,doch in der 35min wurde Andre Göde im Strafraum gezogen in der Schiri Rother( aus Beelitz) zeigte für Lehnin auf den Punkt!! Kevin Berger ließ dem Gästekeeper keine Chance und versenkte die Pille oben links zum glücklichen 1-1 Ausgleich. Das sollte dem Lehniner Spiel eigentlich Auftrieb geben,doch die Gäste aus Perleberg nahmen wider das Zepter in die Hand und in der 44min traf William Richardt zum 1-2 für die "Einheit" aus Perleberg! Kurz vor dem Tor verletzte sich Lehnins Spielführer Mellin schwer und Schiri Rother ließ einfach weiter spielen,was die Gäste ausnutzten. Soviel zum Fair Play!!!!! Mit dem Halbzeitpfiff verletzte sich auch noch der Lehniner Keeper Mühling und für ihn war auch die Partie beendet. Für Mühling kam Norman Seidel ins Tor,der erst 10min vorher von der Arbeit kam und er machte seine Sache glänzend ! Burwig kam für Mellin und Kloster wollte mehr Druck machen. Doch den Druck machten weiterhin die Gäste und kamen folgerichtig in der 52min durch Stefan Fliege zum 1-3! In der 55min verletzte sich der Perleberger Denny Feilke, ohne Fremdeinwirkung am linken Knie so schwer,daß er ausgewechselt werden muste. Gute Besserung an dieser Stelle an den Sportskameraden!! Bei einem der sehr seltenen Angriffe, die Kloster fuhr,wurde Kevin Berger in der 69min in aussichtsreicher Position gefault. Lars Simon nahm sich das Leder und versenkte die Pille aus 23m unten Rechts. Jetzt war endlich wieder "Leben in der Bude"!  Lehnin drängte auf den Ausgleich,der bereits 5min später fiel. Kevin Berger traf per Kopf 20cm über der Rasenkante zum vielumjubelten 3-3 Ausgleich aus Lehniner Sicht! Zuvor hatte der Perleberger Keeper,der Heute Geburtstag hat,einen langen Ball unterschätzt und  Berger hatte mal wieder den richtigen Riecher. Das war sein 14. Saisontreffer und er führt damit die Torschützenliste in der Landesklasse West an! In der 84min hätte Kloster fast noch den Siegtreffer erzielt,als M.Schammelt nach Vorlage von Simon nur eine Fussspitze zu kurz kam. Doch das wäre wohl zuviel des Guten gewesen!" Mit diesem gewonnenen Punkt können wir am Ende hochzufrieden sein". Sagte Klostertrainer Lindner "Nach dem 1-3 waren wir schon Mausetod und wer weis für was dieser Punkt am Ende noch gut ist! " So Cotrainer St.Schulze. In der nächsten Woche ist Spielfrei,der Osterhase will seine Eier verstecken. Der eine oder andere sollte sich beim suchen beteilligen,denn beim nächsten Spiel in 14Tagen in Meyenburg  sollten Wir wieder "Eier auf dem Platz" zeigen!! Lehnin verbleibt nach diesem Spiel auf dem 10.Tabellenrang und ist mit nur 3 Punkten Rückstand auf Platz 9 auf Tuchfühlung. Am morgigen Sonntag trifft unsere"Zweite" im Spitzenspiel auf die" Blau/Weißen" aus Rädel! Bei einem Heimsieg würde man an Rädel vorbei ziehen und den Zweiten Platz einnehmen.Wir hoffen auf eure Unterstützung!!! Anstoß ist um 15:00 Uhr auf der Sportanlage an der Potsdamerstr.

Aufstellung Lehnin: Tor Jörg Mühling (46) Norman Seidel Abwehr: Steve Zimmer,Ch.Scherling,Johannes Kabelitz Mittelfeld:Eik Mellin(46) Marcel Burwig,Christian Fiedler,Michael Schammelt,Jan Tscharke,Lars Simon Angriff:Kevin Berger und Andre Göde

In diesem Sinne: Sport Frei!!!!!!!!!!!!

... und hier Fotos vom Spiel (Danke an Frank Witte) ...