^

Willkommen beim SV Kloster Lehnin

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.


Energetische Sanierung Mehrzweckgebäude

Dieses Projekt ist kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg

06.04.14

6 Punkte Wochenende!! Erste und Zweite Männer gewinnen ihre Auswärtsspiele!!!


 

20.Spieltag in der Landesklasse West SV 69 Schönberg - SV Kloster Lehnin 1 - 4!!  15.Spieltag in der 2.KK Westhavelland FC Deetz II - SV Kloster Lehnin II 1 - 7!!!

Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

 Unsrere 1.Männer reiste gestern in die Prignitz zum Aufsteiger nach Schönberg. Das Hinspiel konnten die "Klosterbrüder" kurz vor Schluß, auf heimischen Geläuf mit 2-1 gewinnen. Es sollte unbedingt ein Sieg her um den Abstand auf Rang 9 zu verkürzen und so ging es mit leicht veränderter Aufstellung ins Spiel! Schwerz rückte wieder auf die Liberoposition und für Keeper Seidel,der die nächsten Wochen arbeitstechnisch verhindert ist,stand Jens Ernicke nach einem Jahr Pause wieder zwischen den Pfosten! Kloster machte von Beginn an Druck und wollte zeigen wer hier die Punkte mitnehmen wird.Doch Berger 6min und Simon 11min vergaben ihren ersten Chancen! Die Gastgeber aus Schönberg waren nur nach Ecken gefährlich und Klosterkeeper Ernicke muste in den Minuten 16 und 18 Kopf und Kragen riskieren und hielt mit seinen Glanzparaden Kloster im Spiel. In der 20min nutzte Lars Simon einen Konter über den linken Flügel und versenkte das Leder  unten rechts zum vielumjubelten 0-1 aus Klostersicht! Nur 5 min später wurde Kevin Berger in Strafraumnähe gefault und es gab Freistoß! Lars Simon brachte den Ball flach von rechts vor das Schönberger Gehäuse und Kevin Berger hatte keine Mühe das Leder aus 6m zum 0-2 zu versenken. Danach spielte bis zur Pause nur noch Lehnin und die Schönberger scheiterten an der guten Lehniner Abwehr um Schwerz,Kabelitz und Schulz und haderten meist mit sich selbst. Die größte Chance auf 0-3 zu erhöhen vergab in der 44min Ch.Fiedler! Er lief über die linke Seite auf das Tor zu und hätte nur noch auf den freistehenden Berger passen müssen,doch er wollte selbst das Tor erzielen und scheiterte an dem Keeper der Hausherren. Nach dem Pausentee wollten es die Gastgeber nochmal wissen und setzten alles auf eine Karte! Doch nichts zählbares sprang dabei heraus. Kloster brauchte 15min um sich wieder zu fangen und hätte durch Schammelt,Berger und Simon auf 0-3 erhöhen müssen! Als als der Schiri in der 75min auf den Punkt zeigte,gab es Elfmeter für Schönberg und keiner wußte warum. J.Kabelitz spielte klar den Ball und der Schönberger Stürmer fedelte ein. Ein Witz!!!! Jetzt kam es auf Keeper Ernicke an und er parierte den Elfer glänzend. Im direkten Gegenzug spielte Steve Zimmer den agilen Simon über links an und Simon versenkte die Pille in der 77min zum 0-3! Die Gastgeber kamen in der 84min noch auf 1-3 heran,doch Kevin Berger nutzte einen Konter in der 88min zum 1-4 Endstand aus. "Alles in allem eine starke Leistung meiner Mannschaft" sagte Klostertrainer Andreas Lindner! "In der nächsten Woche muß unbedingt zu Hause nachgewaschen werden um weiter im Rennen zu bleiben" so Lindner. Erwartet wird am Sa um 15:00 die "Einheit" aus Perleberg, welche den 3.Tabellenrang belegen. Kloster rangiert mit 25Punkten auf dem 10.Tabellenrang!!

Aufstellung Lehnin: Tor: Jens Ernicke Abwehr: St.Schwerz,D.Schulz,J.Kabelitz Mittelfeld:E.Mellin,Steve Zimmer,L.Simon,Ch.Fiedler,M.Schammelt Angriff:K.Berger und Andre Göde

Unsere "Zweite" reiste Heute zur  Deetzer Reserve. Das Hinspiel gewann Lehnin deutlich und Trainer Peter Berger standen Heute 16 Spieler zur Verfügung. Darunter Marcel Burwig,A,Schulz und Nico Kahle,der ein halbes Jahr verletzt war und wieder Spielpraxis sammeln sollte. Doch die erste Chance hatten auf einem sehr gut bespielbaren Platz in Deetz die Hausherren,als unsere Abwehr in der 3 min schlief. Klosterkeeper Kaufmann zeigte sich aber auf dem Posten und hielt glänzend! In der 8min setzte sich der heute wieder sehr agile Lehniner Groß durch und versenkte das Leder zum 0-1. Nur 3min später setzte Maxe Schölzel mit einem "Zuckerpass" M. Freisleben in Position und Freisleben netzte zum 0-2 ein! Als Richard Groß in der 16min zum 0-3 traf war die Partie eigentlich schon gelaufen. Doch in der 30min zeigte Schiri Ziel für Deetz zurecht auf den Punkt! Den fälligen Elfer konnte Klosterkeeper Kaufmann halten und Nico Kahle war es vorbehalten in der 43min den 0-4 Pausenstand zu markieren. Eine richtig gute erste Hälfte der Lehniner,denn Schölzel traf noch Latte und Pfosten! Nach dem Pausentee das gleiche Bild. Deetz wollte konnte aber nicht und Richard Groß traf in der 50min zum 0-5! In der 55min nutzten die Deetzer eine unachtsamkeit in der Lehniner Abwehr aus und es stand 1-5. Bereits im Gegenzug stellte M.Freisleben mit seinem 2.Treffer zum 1-6 den alten Abstand  her. Den Schlußpunkt zum 1-7 in der 80min setzte erneut Richard Groß, nach vorarbeit von M.Freisleben erzielte er seinen 4.Treffer! " Ich bin mit meiner Mannschaft sehr zufrieden" sagte Klostertrainer Berger " Keiner hat sich hängen lassen und  auch die eingewechselten Spieler wie Ch,Kabelitz,R.Frederich und M.Schmäl zeigten vollen Einsatz! So können Wir mit" Breiter Brust" in das Derby gegen Blau/Weiß Rädel in der nächsten Woche gehen!!!" Gespielt wird im Spitzenspiel gegen Rädel am nächsten Sonntag um 15:00 Uhr in Lehnin!!!

Aufstellung Kloster: Tor Ch.Kaufmann,Abwehr M.Burwig,Ch.Jagusch,A.Friedel Mittelfeld:N.Kahle,R.Groß,M.Okonek,M.Schölzel,A.Wiltzer,A.Schulz Angriff: M.Freisleben

In diesem Sinne:Sport Frei!!!!!!!!!!

Fotos: Sportfreund Witte - Danke!