^

Willkommen beim SV Kloster Lehnin

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.


Energetische Sanierung Mehrzweckgebäude

Dieses Projekt ist kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg

1393978_542314802519851_408052465_n(1).jpg

27.10.13

Gerechtes Remis im Derby!!!


10. Spieltag in der Landesklasse West  SV Kloster Lehnin - SV Empor Schenkenberg 1 - 1!!!

 

Kategorie: Fussball
Erstellt von: DennyRietz

Bei herrlichem Fussballwetter ( um die 20 Grad),sahen die 170 Zuschauer eine eher mäßige Partie. Viel hatten sich die "Klosterbrüder" vorgenommen nach der 5-0 Auswärtspleite in Nauen, um vor heimischen Puplikum die "Weisse Weste" zu bewahren. Doch die Anfangsphase gehörte dem Gast aus Schenkenberg! Von Beginn an fanden die Gäste besser ins Spiel und man konnte den Lehniner Kickern die Verunsicherung regelrecht ansehen. Noack und Ohlis testeten den Lehniner Keeper Seidel auf Herz und Nieren.Doch ihre Schüsse konnte er glänzend vereiteln. Die Schenkenberger bestimmten das Spiel bis zur 20 min. Danach fand unsere "Erste" besser ins Spiel und es wurden sich 2 gute Torchancen erarbeitet! In der 30 min unterlief der Schenkenberger Torwart eine Flanke und rannte dabei den eigenen Mann und den Klosterspieler D.Schulz um. Die Pille,die durch Freund und Feind segelte schoß K.Berger ins Tor zum umjubelten 1-0 aus Klostersicht. Doch der Schiri gab den Treffer wegen angeblicher Torwartbehinderung nicht. Leider eine Fehlentscheidung, die nach dem Spiel durch den Schiriassi bestätigt wurde!  In der 44min hätte K.Berger unsere Farben widerum mit 1-0 in Führung bringen können,doch sein strammer Schuß aus 25 m konnte der Schenkenberger Keeper noch über die Latte lenken und so ging es mit 0-0 in die Pause! Die Pausenansprache, durch den Lehniner Tainer Lindner war sehr laut und nach dem Pausentee machte" Kloster" mehr Druck. Nur die Pille wollte einfach nicht ins Schenkenberger Tor!!! Die beste Chance in der 2.Halbzeit hatte M.Burwig,als er in der 70min eine scharfe Flanke von R.Sumpf nur um "Haaresbreite" verpasste. Schenkenberg hatte danach zwei gute Konterchancen und eine davon nutzen Sie in der 86min!! Der Schenkenberger Noack setzte sich auf der linken Seite durch und zog aus 30m ab. Dabei machte der Lehniner Keeper Seidel,der Heute wieder ein sicherer Rückhalt für die Lehniner war,keine gute Figur! Ihm rutschte der Ball leider durch die Hände und es stand 0 -1 aus Lehniner Sicht. Jetzt war das Spiel komplett auf den Kopf gestellt und die Gäste wähnten sich schon als der sichere Sieger. Doch die" Last MInute" Kicker aus Lehnin schlugen in der 92 min noch einmal zurück! Der Lehniner D.Schulz wurde im Schenkenberger Strafraum gefault und der Schiri zögerte keine Minute und zeigte auf dem Punkt! Den fälligen Elfmeter versenkte K.Berger souverän und das Spiel wurde danach auch nicht mehr angepfiffen. Ein Punkt der am Ende beiden Mannschaften nicht viel hilft. durch einen Sieg würde Kloster auf dem 5.Tabellenplatz stehen,doch so ist es nur der Zehnte. Aber es geht eben eng zu in der Liga und man bekommt nichts geschenkt.  Nur 3 Punkte liegen zwischen Platz 4 und  Platz11! In der nächsten Woche reisen die Klosterkicker zum Derby nach Fohrde,wo unbedingt gepunktet werden muß,am besten gleich dreifach!!!!

Aufstellung Lehnin: Tor. N.Seidel Abwehr:St Schwerz,Ch Engelmann,M.Schammelt Mittelfeld:Ch Scherling ( 80min J. Kabelitz),Eik Mellin(C),D.Schulz,B.Wiltzer,M.Burwig Angriff: R.Sumpf und K.Berger

In diesem Sinne: Sport Frei!!!!!!!!!!

Fotos: Frank Witte (Danke!)